\n

Bezaubernde Wasserfall Abenteuer

18975Bilder635min Videos
1089 Updates11335Empfehlungen

Bezaubernde Wasserfall Abenteuer - Latexkleidung Model Susan Wayland

Bezaubernde Wasserfall AbenteuerDer Wanderer nahm sich seinen alten verschlissenen Hut, seinen Stock und Jacke. Bereit für seinen gewohnten Spaziergang schloss er die Tür hinter sich und blickte mit trübem Blick in den kalten rauen Morgen. Er kannte den Weg, der vor ihm lag, vorbei an den alten Kiefern, den kleinen Bachlauf, hin zu den massiven Steinfelsen, die ihn letztendlich in sein Tal führten. Er mochte diesen beschwerlichen Weg und freute sich darauf. Es gab niemanden, der ihn störte, hier konnte er allein sein, seine Gedanken fliegen lassen und wurde nicht von dieser ihn unleidlichen Fröhlichkeit angesteckt, die die Menschen jedes Frühjahr wie eine Obsession zu überkommen schien. Je weiter und weiter er sich von seiner kleinen Hütte fortbegab umso mehr freute er sich auf sein Tal, in seinem Geist hörte er schon jetzt das Wasser rauschen und toben. Dies war sein Ort, sein Hort des Glücks, er brauchte nicht mehr.

Bezaubernde Wasserfall AbenteuerUnd so bog er in die letzte Lichtung ein, hob seinen Kopf um endlich die Vorfreude auf den Anblick in sein kleines Tal vollends genießen zu können, da stockte ihm der Atem. Nicht mehr in der Lage auch nur eine Regung seinen Körper abverlangen zu können starrte er in das Tal. Was er sah war eine Feenhafte Gestalt, groß, elegant, betörend zugleich, die sich in seinem Tal, auf seiner Wiese, freudig und sinnlich, voller Lebensenergie tummelte. Wie eine Fata Morgana lag, saß, stand, tanzte sie. Nur eines ihrer Beine war durch einen dunkelblauen Stoff bedeckt, das andere wurde mit einem feinen Netzmuster ummantelte und betonte die langen Beine in einer anregenden Weise. Mehr als noch ein hellblaues samtenes Top war nicht an ihr. Doch mehr brauchte sie auch nicht, denn das Hellblau des Oberteils ließ ihre Augen leuchten und funkeln.

Bezaubernde Wasserfall AbenteuerDem Wanderer stockte der Atem, doch es war nicht dieses Mädchen, was dem Wanderer so zusetzte. Vielmehr war es wie seine Natur auf diese Fremde reagierte. Die Tropfen vom Morgentau, die noch die Gräser bedeckten glitzerten heller, brillanter, wie Diamanten brachen sie die zarten Sonnenstrahlen des Morgens. Das Moos sah grüner, weicher und saftiger aus, als er es je gesehen hatte, wie zarte Samtteppiche lagen sie über den Felsen. Selbst der sonst in die gleiche Melancholie gefallene Wasserfall sauste mit einer Fröhlichkeit und Lebendigkeit ins Tal hinab, das man meinte er würde lachen, singen und tanzen, so fröhlich tosten die Wassermassen und die Gicht sprühte lieblich ihre gute Laune in den jungen Tag. Allmählich fand der Wanderer seine Sinne wieder, er blinzelte, rieb sich die Augen und glaubte all dies würde nur ein Traum sein. Doch je länger er diese wunderbar Fremde anschaute umso intensiver wirkte ihr Wesen und die Umgebung auf ihn. Plötzlich war es als würde ihm ein Schleier von den Augen gerissen werden. Er hörte leise die Vögel zwitschern, das Wasser plätschern, er roch den Tau des Morgens, sah die facettenreichen Grüntöne der Wiesen, spürte die weichen Tropfen die der Wasserfall versprühte auf seiner Haut. Das Bild vor seinen Augen wurde schärfer, konturenreicher und vielfältiger. Er musste dieses Bild in seinem Herzen einfangen, und wie leicht war ihm auf einmal, seine Sinnen schienen sensibler als je zuvor, er schaute nicht mehr nur, er sah, er fühlte die Welt. Und als der Wanderer den Regenbogen sah, der über diesem blonden Feenwesen des Waldes entstand, in den schönsten Spektralfarben leuchtete und sein Tal in ein Paradies verwandelte, da fühlte er den Frühling, er fühlte sich.

Bezaubernde Wasserfall AbenteuerWie lange der Wanderer noch dieses einmalige Ereignis betrachtete, wusste er selbst nicht. Noch Jahre später suchte er immer wieder mit leichtem Schritt sein Tal auf. Er sah sie nie wieder, doch der Schleier legte sich nie wieder über seine Augen. Er hatte ein Ziel, jeden Tag aufs Neue und immer spürte er fort dieses Feenwesen, wie sie sich so lieblich über die grüne Flur bewegte.

Susan Wayland

Latexbilder aus Bezaubernde Wasserfall Abenteuer

  • Bezaubernde Wasserfall Abenteuer
  • Bezaubernde Wasserfall Abenteuer
  • Bezaubernde Wasserfall Abenteuer
  • Bezaubernde Wasserfall Abenteuer
  • Bezaubernde Wasserfall Abenteuer
  • Bezaubernde Wasserfall Abenteuer
  • Bezaubernde Wasserfall Abenteuer
  • Bezaubernde Wasserfall Abenteuer
  • Bezaubernde Wasserfall Abenteuer
Bezaubernde Wasserfall Abenteuer Tags