\n

Sweet Symphony

17708Bilder473min Videos
977 Updates13042Empfehlungen

Sweet Symphony - Latexmodemodel Susan Wayland

"Früh übt sich, wer ein Meister werden will." Das diese Lebensweisheit sicherlich überall Anwendung finden kann ist verständlich, aber mit Sicherheit ist gerade in einem Bereich, wo es um Fingerspizengefühl geht, die Übung besonders wichtig. Und so war es wieder Zeit sich für einen späten Auftritt vorzubereiten. Sollte das Mädchen dabei nicht auch gleich mal schauen, wie es sich anfühlen wird, vor einer breiten Masse an Besuchern in einem klassischen Outfit zu spielen? "Das Outfit schränkt vielleicht beim Spielen ein?", dachte sich das Mädchen, welches von allen kurz Sway genannt wird.

Ohne weiter zu überlegen sprang sie mit ihrem nackten Körper in das außergewöhnliche Outfit. Viele Gründe könnten Sway dazu geführt haben dieses Outfit für die heutige Probe anzuziehen, doch ein Grund war ihr in Wahrheit sehr wichtig: Sie liebte das Gefühl das hautenge Latex an ihrem Körper zu spüren. Sie liebte es, wie das straffe Latex auf ihren Körper einen gleichmäßgen Druck ausübte. Sie liebte den Glanz, den Geruch und das Gefühl, wenn sie mit ihrer Hand das Latex berührte. Und in diesem Outfit sollte sie ein klassisches Werk von Beethoven spielen? Allein der Gedanke ließ sie unwohl werden. Nicht, dass sie sich vor der Masse schämen müsste. Ihre Angst galt allein ihrer Liebe zum Latex, wodurch sie beim Spielen abgelenkt werden und das Stück zerstören könnte! Sie musste üben um sicher zu werden und um sich sicher zu fühlen. Spiel Sway und übe! Wir wünschen dir alles Glück.

Ein paar persönliche Zeilen von Sway

Meine Hosenkorsage von Bodycult, samt all den schicken Accessoires hatte ich nun schon so lange, doch eine richtige Fotosession hatten wir bisher mit diesem edlen Dress noch nicht gemacht. Die Korsagenhose selbst ist aus Latex mit einem ziemlich interessanten mermaid Effekt, welches je nach Lichteinfall von Silber, Lila bis hin zu Grün schimmert. Aus demselben Farbton ist auch mein kleiner Hemdkragen gemacht! Aber nein nein, das war noch nicht alles: Ein süßer Schlips und Armstulpen aus schwarzem Latex mit Nadelstreifenstruktur gehört noch weiter zu diesen Dress. Also ein was ist mit diesen Outfit schon klar: Es war Zeit für ein Shooting mit edler Note! Was ich besonders genial finde, sind ja die Hosenebeine. Okay zu Latex gehört, dass es richtig eng an der Haut anliegt, richtig? Doch dieses Outfit macht mal eine Ausnahme! :)

Das passende Equipment für die Fotosession war nach längeren Weile auch gefunden. Es sollte edel sein und was da passt besser als etwas Klassisches? Zum Beispiel eine Geige, das ist doch eine Idee! Sie passte einfach perfekt zu dem Outfit. Einen ganz lieben Dank an unserem lieben Freund Peter für seine Geige!

Und glaubt mir, da sind wirklich ein paar "interessante" Töne zu Stande gekommen! Vielleicht sollte ich hier mal parallel an eine zweite Karriere denken?;)

Susan Wayland

Updates aus Sweet Symphony